Rezepte

Easy Gourmet
Apfelsalat mit kaltem Bratenfleisch
Wir empfehlen dazu:
Feigen Senfsauce

Apfelsalat mit kaltem Bratenfleisch

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 4 Portionen:
1 Sellerieknolle
Saft einer Zitrone
3 Äpfel
3 Möhren
etwas Zucker
1/8 l Sahne
1 Becher Joghurt
Kaltes Bratenfleisch

Unsere Produkte:
Feigen Senfsauce
Atlantic Sea Salt
Black Pepper
Alternativ: Ingwer Gewürz

Sellerie schälen, putzen, 20 Minuten kochen, abkühlen lassen, in Stifte schneiden, in eine Schüssel geben, Zitronensaft darüber träufeln.
Äpfel waschen, vierteln, entkernen, in Stückchen schneiden, hinzufügen und vermengen.
Mähren putzen, fein raspeln, zusammen mit etwas Zucker hinzufügen und erneut vermengen.
Sahne in eine Schüssel geben, steif schlagen. Joghurt hinzufügen und vermengen. Mit den Gewürzen abschmecken. Sauce über den Salat gießen und mit Bratenfleisch Feigen Senfsacue
hinzufügen, abschmecken
hinzufügen, abschmecken
hinzufügen, abschmecken)
über den Salat gießen

Easy Gourmet
Ein Steak zum Dahinschmelzen
Wir empfehlen dazu:
Steak

Ein Steak zum Dahinschmelzen

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 3 Portionen:
400 g Schweinefleisch, 6-Minuten-Steaks
250 g braune Champignons
1 kl. Pachung Tiefkühlerbsen
200 g Schmelzkäse
¼ Liter Milch oder Sahne
1 EL Senf, scharf
1 Pck. Mozzarella
200 g Käse (Emmentaler), gerieben

Unsere Produkte:
Steak-Gewürz
Bio Kräuter der Provence

Milch mit Schmelzkäse auf kleiner Stufe unter ständigem Rühren kochen, bis sich der Käse komplett aufgelöst hat. Erbsen und Champignons zugeben, mit Senf abschmecken und vom Feuer nehmen.
Die Steaks in einer Auflaufform auslegen, mit Steak-Gewürz würzen und die Soße darüber verteilen. Darüber den Emmentaler streuen und darüber den in Scheiben geschnittenen Mozzarella verteilen. Darüber nach Belieben Kräuter der Provence streuen.
Bei 200°C etwa eine halbe Stunde (je nach Größe der Steaks) im Backofen überbacken.
Hierzu eignen sich die Easy Gourmet Saucen Steak oder, wer es lieber aufregend fruchtig mag, Feigen Senfsauce.

Easy Gourmet
Gebratene Chili-Hähnchenschenkel
Wir empfehlen dazu:
Hot Fire

Gebratene Chili-Hähnchenschenkel

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

5 Hähnchenschenkel
3 EL Honig
Öl

Unsere Produkte:
Hot Fire
Black Pepper
Meersalz Mediterran

Die Hähnchenschenkel waschen und trockentupfen. Leicht mit Meersalz Mediterran und Black Pepper einreiben.
In einer Tasse Honig und einige Sprühstöße Hot Fire miteinander vermischen. Die Hähnchenschenkel mit der Honig-Chili Marinade einreiben.
In einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Die Hähnchenschenkel in die Pfanne geben und von allen Seiten gut durchbraten. Das kann etwas dauern und das Öl spritzt. Wer möchte kann alternativ die Schenkel im Backofen auf ca. 175°C für ca. 30 Minuten braten - bei Bedarf mit Alufolie abdecken, so dass die Haut nicht verbrennt.

Easy Gourmet
Geflügelrisotto
Wir empfehlen dazu:
Fleisch & Fisch Exotic

Geflügelrisotto

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 3 Portionen:
300 g Putenschnitzel
1 Zwiebel
250 g brauneChampignons
2 EL Olivenöl
150 g Risotto Reis
0,3 L Hühnerbrühe
0,25 L Milch
200 g Erbsen, frisch
1 Glas Spargel
20g Parmesan, gerieben

Unsere Produkte:
Fleisch & Fisch Exotic
Geflügel
Black Pepper
Atlantic Sea Salt

Putenschnitzel in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel pellen und klein würfeln. Champignons in Scheiben schneiden.
1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Putenwürfel darin kräftig anbraten. Mit Geflügel-Gewürz würzen und herausnehmen. 1 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Champignons hell anbraten und zur Pute geben. Die Temperatur reduzieren, Risotto Reis in den Topf füllen und glasig dünsten. Etwas Hühnerbrühe angießen und mit einem Kochlöffel den Bratensatz lösen. Risotto Reis ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen, rühren und immer wieder etwas Hühnerbrühe nachgießen, sobald der Risotto Reis cremig wird. Pute, Champignons und Erbsen unter das Risotto rühren. Nach und nach so viel Milch zugießen, bis das Geflügel Risotto cremig wird. Parmesan unterrühren und mit Black Pepper und Atlantic Sea Salt würzen. Spargel aus dem Glas abtropfen lassen, in mundgerechte Stücke schneiden und kurz vor dem Servieren vorsichtig unter das Geflügel Risotto heben. Gourmetsauce Fleisch & Fisch dazu reichen.

Easy Gourmet
Geschmorte Lammkeule
Wir empfehlen dazu:
Paprika Basilikum

Geschmorte Lammkeule

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 8 Portionen:
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
200 g Möhren
200 g Staudensellerie
1,6 kg Lammkeule ohne Knochen
4 El Olivenöl
500 ml Gemüsebrühe
250 g Tomaten
1 Dose große weiße Bohnenkerne (425 g EW)

Unsere Produkte:
Paprika Basilikum
Black Pepper
Bio Rainbow Salt
Bio Kräuter der Provence

1. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Möhren schälen, Staudensellerie putzen. Beides in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

2. Lammkeule rundum mit Rainbow Salt, Black Pepper und den Kräuter der Provence einreiben. Mit Küchengarn zusammenbinden, damit es seine Form behält. In einem Bräter im heißen Olivenöl rundherum scharf anbraten.

3. Möhren, Staudensellerie, Zwiebeln und Knoblauch kurz mitbraten. 300 ml Brühe mit Gourmetsauce Paprika Basilikum zugeben und zugedeckt im heißen Ofen bei 120 Grad auf der untersten Schiene 4 Std. schmoren (Umluft nicht empfehlenswert).

4. Tomaten putzen und grob würfeln. Bohnen abtropfen lassen. Übrige Brühe aufkochen, mit den Bohnen und Tomaten nach 3 Std. mit in den Bräter geben. Sauce evtl. nachwürzen. Mit Kräuter der Provence bestreuen.

Easy Gourmet
Geschmorte Salatgurke
Wir empfehlen dazu:
Ingwer Soja

Geschmorte Salatgurke

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 2 Portionen:
2 Hüftsteaks vom Rind (à 125 g)
100 g Frühlingszwiebeln
250 g Salatgurke
2 El Öl
1 durchgepresste Knoblauchzehe
2 El Zitronensaft

Unsere Produkte:
Ingwer Soja
Chili Extra
Ingwer Gewürz
Black Pepper

1. Rindfleisch in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.

2. Gurke streifig schälen, längs halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden.

3. Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin scharf anbraten. Mit Ingwer Gewürz und Black Pepper würzen und herausnehmen. Knoblauch und Gurken darin unter Rühren bei starker Hitze ca. 3 Min. braten und mit Chili Extra würzen.

4. Frühlingszwiebeln, Zitronensaft, Brühe, 3 Sprühstöße Ingwer Soja und Fleisch zugeben und alles weitere 3 Min. garen.

Easy Gourmet
Gespiegeltes Ei mal anders: Mediterranes Spiegelei
Wir empfehlen dazu:
Sea Salt & Seaweed

Gespiegeltes Ei mal anders: Mediterranes Spiegelei

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 1 Portion:
etwas Öl, zum Anbraten
30 g Porree
½ kleine Zucchini
30 g Salami
4 Cocktailtomaten
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 Ei

Unsere Produkte:
Sea Salt & Seaweed
Black Pepper
Bio Kräuter der Provence

Porree in feine Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl kurz anbraten.
Die Zucchini der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Die Salami in feine Streifen schneiden. Die Cocktailtomaten vierteln und entkernen.
Alles zusammen in die Pfanne geben, Knoblauch ebenfalls dazu und alles gut vermischen. Mit Sea Salt & Seaweed, Black Pepper und Kräuter der Provence würzen und zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten lassen.
Danach das Gemüse-Salami-Gemisch in der Mitte der Pfanne etwas zusammenschieben, das Ei hinein schlagen und stocken lassen. Eventuell noch einmal nachwürzen.

Mit einer Scheibe Brot oder Baguette servieren.

Easy Gourmet
Hähnchenkeule-Mango-Curry
Wir empfehlen dazu:
Curry

Hähnchenkeule-Mango-Curry

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 4 Portionen:
4 Hähnchenkeulen (à 250 g)
6 Frühlingszwiebeln
150 g Sahnejoghurt
2 Tl Mehl
100 ml Orangensaft
1 reife Mango (400 g)
1 Bund Koriandergrün

Unsere Produkte:
Curry
Atlantic Sea Salt
Fleisch & Fisch Exotic

1. Tontopf nach Anweisung wässern. Hähnchenkeulen im Gelenk teilen, rundum mit Atlantic Sea Salt und Curry gut einreiben. Keulenteile in den Tontopf (alternativ einen Bräter nehmen) legen.

2. Tontopf schließen. Auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten in den kalten Ofen stellen. Keulen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) 50 Min. schmoren.

3. Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen. Das Weiße und Hellgrüne in 4 cm lange Stücke schneiden. Joghurt und Mehl verrühren. Orangensaft und 4 TL Gourmet-Sauce Fleisch & Fisch unterrühren, evtl. salzen. Mit den weißen Frühlingszwiebeln in den Tontopf geben und 25 Min. weiterschmoren.

4. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und 2 cm groß würfeln. Mit den grünen Frühlingszwiebeln unter die Joghurtsauce rühren. Weitere 5 Min. schmoren. Mit Korianderblättchen bestreuen. Dazu passt Reis.

Easy Gourmet
In der Steppe Afrikas (Afrikanische Hackfleischsoße)
Wir empfehlen dazu:
Marrakesch

In der Steppe Afrikas (Afrikanische Hackfleischsoße)

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 6 Portionen:

5 Zwiebel
750 g Hackfleisch vom Rind
1 EL Butter
3 EL Essig
1 EL Pfirsichmarmelade
5 EL Mandeln, gehobelt
5 EL Rosinen
2 Becher Sahne
1 Becher Crème fraîche
1 Limone

Unsere Produkte:
Marrakesch
African Barbecue

Zwiebeln pellen und fein hacken. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin in 5 Minuten glasig dünsten. Hackfleisch hinzufügen, zerpflücken und scharf anbraten. Marmelade, Essig, Mandeln und Rosinen zufügen, mit einigen Umdrehungen Marrakesch würzen und gut durchrühren. Sahne hinzufügen und 60 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
Eventuell noch einmal mit Marrakesch abschmecken. Crème fraîche und den Saft der Limone hinzufügen, verrühren und noch 10 Minuten durchziehen lassen.
Mit Reis und Salat servieren

Alternativ: African Barbecue verwenden.
Für mehr Schärfe anstelle der Marmelade Gourmetsauce Hot Jelly verwenden.

Easy Gourmet
Kräuter-Steak
Wir empfehlen dazu:
Steak

Kräuter-Steak

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 4 Portionen:
100 g Brokkoli
4 EL Frischkäse mit Kräutern
1 TL Senf
4 Steaks
8 EL Olivenöl

Unsere Produkte:
Steak-Sauce
Steak-Gewürz

Brokkoli putzen, fein hacken. Mit Frischkäse, Senf, Steakgewürz mischen. Steaks mit der Masse bestreichen, zusammenklappen, feststecken. In 3 EL heißem Öl bei mittlerer Hitze von jeder Seite je 10 Min. braten. Nachwürzen und mit Gourmet-Sauce Steak servieren.

Easy Gourmet
Marinierte Leber
Wir empfehlen dazu:
Meersalz Mediterran

Marinierte Leber

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

1 EL gehackte Petersilie
1/8 l Olivenöl
1/8 l Weinessig
Etwas Oregano
Etwas Thymian
4 Scheiben Leber

Unsere Produkte:
Meersalz Mediterran
Black Pepper

Für die Beize Petersilie im Mixer zermahlen, nach und nach Olivenöl, Weinessig, Black Pepper, Meersalz Mediterran und Kräuter dazugeben und untermischen.
Die Leber in eine Schüssel geben und mit der Beize übergießen und ab und zu darin wenden. Über Nacht marinieren lassen.
Öl in eine Pfanne geben und die Leber fertig braten und warm stellen.
Die Beize in die Pfanne geben und etwas einkochen lassen. Nochmals abschmecken und mit der Leber anrichten.
Schmeckt gut zu Kartoffeln.
Als Beilage empfehlen wir die Gourmet-Sauce Johannisbeere.

Easy Gourmet
Rinderfilet mit Olivencreme und Parmesankruste
Wir empfehlen dazu:
Olive Parmesan

Rinderfilet mit Olivencreme und Parmesankruste

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 6 Portionen:
6 Rinderfilet-Medaillons (á 150 g; 3 cm dick)
EG Steak Gewürz
1 EL Pflanzenöl
400 ml Kalbsfond (Glas)
100 ml Madeira
100 g Parmesan
60 g kalte Butter in Würfeln

Unsere Produkte:
Olive Parmesan
Steak-Gewürz
Knoblauch Natur
Atlantic Sea Salt
Black Pepper

1. Ofen auf 85 Grad (Umluft nicht geeignet) vorheizen.

2. Steaks abbrausen, trockentupfen, mit Steak-Gewürz und einigen Sprühstößen Knoblauch Natur würzen. In einer Pfanne im heißen Öl pro Seite je 1 Minute scharf anbraten. Steaks aus der Pfanne nehmen, auf dem Grillrost (Alufolie oder Backblech darunter platzieren) im Ofen in ca. 40 Minuten Medium garen. Bratensatz in der Pfanne mit Kalbsfond und Madeira ablöschen. Auf 150 ml einkochen, evtl. mit Atlantic Sea Salt und Black Pepper würzen.

3. Parmesan fein reiben. Nacheinander je 1 EL Parmesan in eine beschichtete Pfanne geben. Käse mit einem Löffel flach drücken und daraus Kreise (ca. 12 cm Ø) formen. Erhitze, bis die Parmesankreise auf der Unterseite zu bräunen beginnen. Pfannenboden in kaltes Wasser tauchen und die Knusper-Chips herausnehmen. Auf diese Weise 6 Parmesan-Chips herstellen.

4. Sauce erwärmen, mit kalter Butter abbinden, dabei nicht mehr kochen lassen. Fleisch mit Atlantic Sea Salt bestreuen. Zum Anrichten die Filets auf vorgewärmte Teller verteilen, etwas Gourmet-Sauce Olive Parmesan und je 1 Parmesan-Chip darauf geben. Mit Sauce servieren.

Easy Gourmet
Rindfleisch in Pfeffersauce
Wir empfehlen dazu:
Bio Kräuter der Provence

Rindfleisch in Pfeffersauce

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 4 Portionen:
1000 g Rindfleisch
Senf, mittelscharf
2 EL Olivenöl
2 große Zwiebel(n)
2 Gläser Wein, weiß
2 EL Pfeffer, grüner
200 g Crème fraîche

Unsere Produkte:
Bio Kräuter der Provence
Ur-Salz
Rainbow Pepper
Knoblauch Natur

Das Rindfleisch mit einer Marinade aus Senf, Rainbow Pepper, Kräutern der Provence und Öl bestreichen. In einen Bräter legen und im heißen Backofen bei 200-220° C ca. 2 Stunden garen. Die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln andünsten, die restlichen Zutaten zufügen und zu einer cremigen Soße einkochen. Wenn nötig, noch mit etwas Weißwein verdünnen. Mit Ur-Salz und Rainbow Pepper kräftig abschmecken. Den Braten in Scheiben schneiden und in eine Auflaufform schichten, evtl. mit einigen Sprühstößen Knoblauch Natur würzen.
Mit der Weißweinsoße übergießen, bei 200°C ca. 30 Minuten im Backofen überbacken.

Easy Gourmet
Rosmarinsteaks mit Chinakohl
Wir empfehlen dazu:
Steak

Rosmarinsteaks mit Chinakohl

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 4 Portionen:
300 g Chinakohl
200 g Möhren
2 Tl Zucker
1 El Olivenöl
40 g getrocknete Aprikosen
8 Rindersteaks (á 60 g)
1 Zweig Rosmarin
2 El Öl
200 ml Gemüsebrühe

Unsere Produkte:
Steak-Sauce
Balsamico Orange
Steak-Gewürz
Atlantic Sea Salt
Black Pepper

1. Chinakohl und Möhren putzen, beides in feine Streifen schneiden und mischen. Mit Atlantic Sea Salt und Zucker, 2-3 Sprühstößen Balsamico Orange und Olivenöl 4-5 Min. mit den Händen durchkneten. Getrocknete Aprikosen in feine Streifen schneiden und untermischen.

2. Die Rindersteaks mit dem Rosmarinzweig in heißem Öl bei starker Hitze auf jeder Seite 1-2 Min. braten. Dann mit Steak Gewürz würzen und in Alufolie wickeln. Den Bratensatz mit der Gemüsebrühe ablöschen, kurz einkochen und mit Atlantic Sea Salt und Black Pepper würzen.

3. Den Salat evtl. nachwürzen. Mit den Steaks und der Brühe anrichten. Dazu passt Baguette und Gourmetsauce Steak.

Easy Gourmet
Scharfe Süßkartoffelpfanne mit Mirabellen
Wir empfehlen dazu:
Hot Fire

Scharfe Süßkartoffelpfanne mit Mirabellen

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 4 Portionen:
500 g Hähnchenbrustfilet
700 g Süßkartoffeln
250 g Zuckerschoten
1 Glas Mirabellen (385 g Abtropfgewicht)
2 EL Speiseöl
250 ml Gemüsebrühe
300 g Brokkoliröschen, TK
3 EL Limettensaft
150 g saure Sahne

Unsere Produkte:
Hot Fire
Bio Paprika
Black Pepper
Ur-Salz

Kartoffeln schälen, waschen, in Würfeln schneiden. Hähnchenbrustfilet waschen und trocken tupfen und leicht mit Ur-Salz und Black Pepper würzen. Zuckerschoten waschen und putzen. Mirabellen abtropfen lassen.
Hähnchenbrustfilet in erhitztem Öl anbraten, Kartoffeln zugeben und andünsten. Brühe angießen und abgedeckt ca. 10 Minuten garen. Brokkoliröschen und Zuckerschoten zufügen und weitere ca. 10 Minuten garen. Süßkartoffelpfanne mit Ur-Salz, Black Pepper, Paprikapulver, etwas Hot Fire und Limettensaft würzen. Mirabellen und saure Sahne dazugeben, kurz mit erhitzen und servieren.
Alternative: Mit Gourmet-Spray Ingwer Soja würzen.

Easy Gourmet
Schoko-scharf und mexikanisch: Mexikanische Mole zu Huhn oder Pute
Wir empfehlen dazu:
Chili Extra

Schoko-scharf und mexikanisch: Mexikanische Mole zu Huhn oder Pute

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 4 Portionen:
4 Putenschnitzel oder Hähnchenfilets
1 EL Fett (Margarine oder Butter)
½ Tasse Mandeln, geschält
½ Tasse Erdnüsse, aus der Schale
1 Tortilla/s oder Toast
4 EL Sesam
⅛ TL Nelken, gemahlene
¼ TL Zimt
½ TL Anis
3 Tomaten oder eine Dose
1 TL Zucker

Unsere Produkte:
Chili Extra
Schoko Vanille
Ur-Salz
Rainbow Pepper

Fleisch in Brühe 10 Minuten kochen. Herausnehmen, mit Küchenkrepp abtrocknen und Brühe aufheben.
In einer Pfanne Fleisch anbraten und beiseite stellen. Im Mixer Mandeln, Erdnüsse, Tortilla, 2 Esslöffel Sesamkörner, Nelkenpulver, Anis, Zimt und Tomaten pürieren. Fett in einer Kasserolle erhitzen und die pürierte Masse hinzufügen. Diese ungefähr 5 Minuten unter ständigem Rühren anschwitzen. Dann ungefähr 2 Tassen von der Brühe hinzufügen und umrühren. Mit Ur-Salz, Rainbow Pepper, Schoko Vanille und Chili Extra abschmecken. Fleischteile in eine Pfanne mit Deckel geben und Soße darüber gießen. Alles ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen und gelegentlich umrühren. Die Soße sollte die Konsistenz von flüssiger Sahne haben.
Mit Reis und Mais servieren. Aber auch als Dipp für Tortillachips oder als Füllung von Enchiladas mit Guacamole (siehe Rezept: Ein Muss für alle Mexikanisch-Liebhaber).

Easy Gourmet
Überbackenes Schweinefilet
Wir empfehlen dazu:
Rainbow Pepper

Überbackenes Schweinefilet

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 2 Portionen:
3 Stiele Estragon
2 Eigelb (Kl. M)
1 El Zitronensaft
1 El scharfer Senf
1 El Crème fraîche
150 g Butter
2 El Öl
4 Schweinefiletmedaillons (ca. 3 cm dick, à 80 g)

Unsere Produkte:
Rainbow Pepper
Meersalz Mediterran
Olive Parmesan

1. Die Estragonblättchen von den Stielen zupfen und fein schneiden. Eigelbe, Zitronensaft, Senf und Crème fraîche in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneidstab glatt pürieren.

2. Butter in einem Stieltopf aufkochen und langsam in feinem Strahl zur Eimischung gießen. Dabei den Schneidstab laufen lassen. Mit Meersalz Mediterran und Rainbow Pepper würzen und den Estragon, sowie 1 EL Gourmetsauce Olive Parmesan unterheben.

3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Schweinemedaillons mit Rainbow Pepper würzen und auf jeder Seite 2 Min. anbraten. In eine große Auflaufform (20 x 20 cm) oder in zwei kleine Formen (15 cm Ø) geben, mit Meersalz Mediterran salzen und die Sauce darüber verteilen. Im heißen Ofen bei 250 Grad auf der obersten Schiene ca. 4 Min. hellbraun überbacken(Umluft nicht empfehlenswert).

Easy Gourmet
Wildschweinkeule mit Trauben
Wir empfehlen dazu:
Johannisbeer

Wildschweinkeule mit Trauben

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 8 Portionen:
2,5 kg küchenfertige Wildschweinkeule (beim Metzger vorbestellen und vorbereiten lassen)
3-4 Knoblauchzehen
1 Bund Suppengemüse
1 Zitrone (unbehandelt)
8 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
400 ml Kalbsfond (Glas)
200 ml Rotwein
2 Bund Mini-Möhren (ersatzweise 1 Bund junge Möhren)
200 g kleine Schalotten
250 g blaue Weintrauben

Unsere Produkte:
Johannisbeer
Bio Kräuter der Provence
Bio Rainbow Salt
Black Pepper

ACHTUNG: MUSS 1,5 STUNDEN SCHMOREN

1. Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Keule abbrausen und trockentupfen. Knoblauch abziehen und klein schneiden. Suppengemüse waschen. Putzen und sehr fein würfeln. Zitrone waschen, trockenreiben und mit dem Sparschäler ein Stück Schale spiralförmig abschälen. Zitrone auspressen.

2. 3 EL Olivenöl in einem festen Schmortopf oder in einem Bräter erhitzen. Keule darin kräftig anbraten, herausnehmen. Tomatenmark im Bratfett anrösten. Knoblauch, Kräuter der Provence und Suppengemüse zugeben und anbraten. Keule hinzufügen, mit Rainbow Salt und Black Pepper würzen. Zitronensaft zugießen. Schale zugeben und alles zugedeckt bei 200 Grad (Umluft: 180 Grad) im Ofen ca. 30 Minuten braten.

3. Nach 30 Minuten Fond und Rotwein zugießen und 1 Stunde schmoren lassen. Dabei die Keule ab und zu mit Bratenfond begießen. Möhren schälen (große Möhren klein schneiden). Schalotten abziehen, evtl. halbieren. Möhren und Schalotten in 1 EL Öl anbraten. Mit Rainbow Salt und Black Pepper würzen. Keule aus dem Fond nehmen, in Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen, warm stellen.

4. Bratenfond durch ein Sieb geben. Fond mit Möhren und Schalotten in einen Topf geben und 10-12 Minuten schmoren lassen. Trauben waschen, trockentupfen, halbieren, evtl. entkernen und 5 Minuten vor Garzeitende zugeben. Mitschmoren lassen. Sauce mit restlichem Olivenöl und 3 TL Gourmetsauce Johannisbeere aromatisieren und mit Möhren und Schalotten zur Keule geben. Alles noch mal erwärmen und anrichten.

Easy Gourmet
Pikante Hähnchenbrust auf Apfelspalten
Wir empfehlen dazu:
Black Pepper

Pikante Hähnchenbrust auf Apfelspalten

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 4 Portionen:
400g Hähnchenbrustfilet,
1 TL Öl,
2-3 TL Mehl,
250ml Hühnerbrühe,
3 EL Crème fraîche,
25g Kürbiskerne;
4 Äpfel
Honig
150 ml Hühnerbrühe

Unsere Produkte:
Black Pepper
Hot Fire
Geflügel

Das Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden (Haut und Fettschicht entfernen). Die Streifen kräftig mit Geflügel und einigen Sprühstößen Hot Fire würzen.

In einer Pfanne das Öl erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Das Mehl darüber stäuben und kurz mitdünsten. Die heiße Hühnerbrühe zugeben und 5 Minuten bei niedriger Temperatur kochen. Crème fraîche unterrühren und mit Black Pepper abschmecken und etwas eindicken lassen.

Die Kürbiskerne in einer Pfanne (ohne Fett) leicht rösten und unter die Hähnchenstreifen mengen.

Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden.

Eine Auflaufform mit etwas Öl ausstreichen. Die Apfelspalten in die Form legen und mit Black Pfeffer würzen. Das Hähnchengeschnetzelte samt Soße darauf schichten. Nochmals mit etwas Hot Fire-Spray würzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 25 Minuten garen.

Dazu passt Reis oder ein bunter Salat besonders gut.

Easy Gourmet
Roastbeef an Avocado-Limetten-Sauce
Wir empfehlen dazu:
Hot Fire

Roastbeef an Avocado-Limetten-Sauce

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 4 Portionen:
300g Roastbeef
2 Avocados
2 Limetten
1 EL Crème double
3 EL Sherry
1 Prise Zucker
1 Bd. Basilikum

Unsere Produkte:
Hot Fire
Steak

Das Rostbeef (am Stück) waschen, trocken tupfen, ordentlich mit Steak würzen und in der heißen Pfanne mit etwas Bratfett bei hoher Temperatur von beiden Seiten kurz anbraten. Im Backofen bei 120°C garen

Währenddessen die Avocados schälen, Stein rauslösen und das Fruchtfleisch pürieren.
Saft einer Limette auspressen und unter das Avocadopüree rühren. Die restlichen
Limetten schälen, das Fruchtfleisch herauslösen (ohne Häutchen), in kleine Stücke schneiden und dem Püree beigeben.
Crème double und Sherry in das Püree einrühren und mit Zucker und einigen Sprühstößen Hot Fire würzen.

Das Roastbeef mit der Sauce anrichten und mit Basilikumblättern dekorieren.

Dazu passen Ofenkartoffeln sehr gut.

Easy Gourmet
Afrikanischer Fleischtopf
Wir empfehlen dazu:
African Barbecue

Afrikanischer Fleischtopf

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

400 g Filets vom Schwein
175 g Erdnusscreme
2 EL Erdnussöl
300 ml Fleischbrühe
2 Zwiebeln
1 Dose Pizzatomaten, gehackt
1 Bund Petersilie, gehackt

Unser Produkt:
African Barbecue

Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Das Schweinefleisch in schmale
Streifen schneiden mit African Barbecue ordentlich würzen. Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin anbraten, Filets rausnehmen und beiseite stellen. Dann die
Zwiebeln im Bratenfett andünsten, die Erdnusscreme untermischen und mit African Barbecue würzen. Tomaten und Fleischbrühe dazugeben und alles aufkochen lassen.
Das Fleisch wieder in den Topf geben und alles zugedeckt bei mittlerer
Hitze ca. 40 Minuten köcheln lassen.
Zum Schluss die Petersilie untermischen und bei Bedarf nochmals nachwürzen.

Tipp: Dazu Couscous oder Reis servieren

Easy Gourmet
Lammfilet auf Aprikosen in Rotwein-Honig
Wir empfehlen dazu:
Steak

Lammfilet auf Aprikosen in Rotwein-Honig

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Für 4 Portionen:
400g Lammfilets
100g getrocknete Aprikosen
200ml Rotwein
300g Fleischfond
4 EL Honig
1 Zwiebel
1-2 EL Olivenöl
1 Aprikose

Unsere Produkte:
Steak
Knoblauch Natur

Aprikosen in Fleischfond für ca. 1 Stunde einweichen.
Zwiebeln schälen und fein hacken und in der Pfanne mit Olivenöl andünsten. Mit dem Rotwein ablöschen, Fond samt Aprikosen dazugeben und köcheln
lassen. Sobald die Sauce genügend eingekocht ist mit Steak würzen und mit Honig abschmecken.

Inzwischen die Lammfilets (abgespült und abgetupft) im Olivenöl braten.

Aprikose waschen, halbieren, den Stein herauslösen und die Aprikose in feine Streifen schneiden. Die Lammfilets mit der Sauce anrichten und mit Aprikosenspalten dekorieren.

Tipp: Dazu passt wunderbar Wildreis.

Easy Gourmet