Rezepte

Easy Gourmet
Der Schatz  im Erdapfel (Ofenkartoffel mit Käse-Pilz-Kassler-Füllung)
Wir empfehlen dazu:
Weißer Bio-Pfeffer

Der Schatz im Erdapfel (Ofenkartoffel mit Käse-Pilz-Kassler-Füllung)

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Kartoffeln waschen und 25-30 Minuten vorkochen.
In der Zwischenzeit Champignons putzen und waschen. 100 g Pilze in Scheiben schneiden. 1 EL Butterschmalz erhitzen. Pilzscheiben darin anbraten und würzen. Kasseler in Würfel schneiden. Kartoffeln abschrecken, schälen und einen Deckel abschneiden. Aushöhlen, Inneres und Deckel zerdrücken.
50 g Käse fein würfeln. Petersilie hacken. Kartoffelmasse mit Pilzscheiben, Kasseler, Käse, 1/3 Petersilie, Creme fraiche und Ei mischen, mit Bio Weißer Pfeffer und Bio Salat würzen. Kartoffeln mit der Masse füllen und eine gefettete, feuerfeste Form setzen. Restlichen Käse in Scheiben schneiden. Kartoffeln damit belegen.
Übrige Pilze je nach Größe halbieren oder vierteln. In 2 EL Butterschmalz anbraten, mit den Gewürzen würzen. Restliche Petersilie unterheben und um die Kartoffeln verteilen.
Im vorgeheizten Backofen 200-225°/Umluft 180-200° 15-20 Minuten überbacken.
Mit EG Bio Dressing Gartenkräuter dekorieren.

Kartoffeln waschen und 25-30 Minuten vorkochen.
In der Zwischenzeit Champignons putzen und waschen. 100 g Pilze in Scheiben schneiden. 1 EL Butterschmalz erhitzen. Pilzscheiben darin anbraten und würzen. Kasseler in Würfel schneiden. Kartoffeln abschrecken, schälen und einen Deckel abschneiden. Aushöhlen, Inneres und Deckel zerdrücken.
50 g Käse fein würfeln. Petersilie hacken. Kartoffelmasse mit Pilzscheiben, Kasseler, Käse, 1/3 Petersilie, Creme fraiche und Ei mischen, mit Bio Weißer Pfeffer und Bio Salat würzen. Kartoffeln mit der Masse füllen und eine gefettete, feuerfeste Form setzen. Restlichen Käse in Scheiben schneiden. Kartoffeln damit belegen.
Übrige Pilze je nach Größe halbieren oder vierteln. In 2 EL Butterschmalz anbraten, mit den Gewürzen würzen. Restliche Petersilie unterheben und um die Kartoffeln verteilen.
Im vorgeheizten Backofen 200-225°/Umluft 180-200° 15-20 Minuten überbacken.
Mit EG Bio Dressing Gartenkräuter dekorieren.

Easy Gourmet
Hot Potatoes - als Auflauf mit Pfifferlingen
Wir empfehlen dazu:
Fire Eaters

Hot Potatoes - als Auflauf mit Pfifferlingen

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Pellkartoffeln am Vorabend kochen. Kartoffeln in Scheiben schneiden. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen, Putenbrustwürfel darin anbraten, herausnehmen. Kartoffeln anbraten. Zwiebelwürfel zufügen und Bratkartoffeln mit Bio Ur-Salz, Rainbow Pepper und Fire Eaters würzen. Bacon unterheben. Alles in eine Auflaufform geben.
Pfifferlinge in Butter andünsten. Pfifferlinge mit Ur-Salz, Rainbow Pepper und frischem Thymian würzen.
Ofen auf 180 Grad vorheizen. Pfifferlinge über das Fleisch geben. Schmand mit etwas Ur-Salz und Rainbow Pepper würzen. Wer gerne viel Sauce möchte, nimmt entsprechend mehr Schmand. Parmesan unter den Schmand rühren und über den Bratkartoffelauflauf geben. Gouda über den Auflauf streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf mittlerer Schiene überbacken.
Wer es besonders scharf mag, vor Verzehr noch einmal mit Fire Eaters nach würzen.

Pellkartoffeln am Vorabend kochen. Kartoffeln in Scheiben schneiden. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen, Putenbrustwürfel darin anbraten, herausnehmen. Kartoffeln anbraten. Zwiebelwürfel zufügen und Bratkartoffeln mit Bio Ur-Salz, Rainbow Pepper und Fire Eaters würzen. Bacon unterheben. Alles in eine Auflaufform geben.
Pfifferlinge in Butter andünsten. Pfifferlinge mit Ur-Salz, Rainbow Pepper und frischem Thymian würzen.
Ofen auf 180 Grad vorheizen. Pfifferlinge über das Fleisch geben. Schmand mit etwas Ur-Salz und Rainbow Pepper würzen. Wer gerne viel Sauce möchte, nimmt entsprechend mehr Schmand. Parmesan unter den Schmand rühren und über den Bratkartoffelauflauf geben. Gouda über den Auflauf streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf mittlerer Schiene überbacken.
Wer es besonders scharf mag, vor Verzehr noch einmal mit Fire Eaters nach würzen.

Easy Gourmet
Italienischer Brotauflauf
Wir empfehlen dazu:
Dressing Italian

Italienischer Brotauflauf

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Brot mit Italian-Dressing tränken und mit Speck und Mozzarella mischen. Eine feuerfeste Auflaufform mit Olivenöl auspinseln und wie folgt einfüllen:

Die Hälfte der Tomatenscheiben gut mit Knoblauch Pfeffer, Knoblauch Natur und Salatgewürz würzen und auf dem Boden der Form verteilen, Würfelmischung darauf verteilen, den Rest der Tomatenscheiben darauflegen und gut würzen. Mit Bechamelsoße übergießen und Parmesan darüber streuen.

Die gefüllte Form mit Alufolie abdecken und bei 220°C - 230°C ca. 50 Minuten backen. Die Folie entfernen und weitere 15 Minuten überbacken. Vor dem Servieren frische Basilikumblätter aufstreuen.

Brot mit Italian-Dressing tränken und mit Speck und Mozzarella mischen. Eine feuerfeste Auflaufform mit Olivenöl auspinseln und wie folgt einfüllen:

Die Hälfte der Tomatenscheiben gut mit Knoblauch Pfeffer, Knoblauch Natur und Salatgewürz würzen und auf dem Boden der Form verteilen, Würfelmischung darauf verteilen, den Rest der Tomatenscheiben darauflegen und gut würzen. Mit Bechamelsoße übergießen und Parmesan darüber streuen.

Die gefüllte Form mit Alufolie abdecken und bei 220°C - 230°C ca. 50 Minuten backen. Die Folie entfernen und weitere 15 Minuten überbacken. Vor dem Servieren frische Basilikumblätter aufstreuen.

Easy Gourmet
Pikanter Topfenpalatschinken
Wir empfehlen dazu:
Bio Bärlauch

Pikanter Topfenpalatschinken

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

1. Mehl, 100 ml Milch, 2 Eier, 1-2 Sprühstöße Bärlauch Spray und 1 Prise Atlantic Sea Salt zu einem glatten Teig verrühren. 5 Min. quellen lassen.

2. Die Tomaten abtropfen lassen und klein würfeln. Mit Quark, Pesto und 1 Eigelb verrühren. Mandelstifte ohne Fett hellbraun rösten und unterheben. Mit Atlantic Sea Salt und Black Pepper würzen.

3. Pfannkuchenteig erneut gut durchrühren. Je 1 Tl Öl in einer beschichteten Pfanne (20 cm Ø) erhitzen und nacheinander 4 Pfannkuchen backen.

4. Die Pfannkuchen nebeneinanderlegen und mit je 1 1/2 EL vom Quark bestreichen, je 1 Scheibe Schinken darauflegen und die Pfannkuchen zur Hälfte zusammenklappen. Auf eine ofenfeste Platte legen. 1 Eiweiß cremig-weiß schlagen und mit 50 ml Milch unter den übrigen Quark heben. Über die Pfannkuchen geben. Im heißen Ofen bei 220 Grad auf der mittleren Schiene 10 Min. überbacken (Umluft nicht empfehlenswert).

5. Mit Bärlauch Spray dekorieren.

1. Mehl, 100 ml Milch, 2 Eier, 1-2 Sprühstöße Bärlauch Spray und 1 Prise Atlantic Sea Salt zu einem glatten Teig verrühren. 5 Min. quellen lassen.

2. Die Tomaten abtropfen lassen und klein würfeln. Mit Quark, Pesto und 1 Eigelb verrühren. Mandelstifte ohne Fett hellbraun rösten und unterheben. Mit Atlantic Sea Salt und Black Pepper würzen.

3. Pfannkuchenteig erneut gut durchrühren. Je 1 Tl Öl in einer beschichteten Pfanne (20 cm Ø) erhitzen und nacheinander 4 Pfannkuchen backen.

4. Die Pfannkuchen nebeneinanderlegen und mit je 1 1/2 EL vom Quark bestreichen, je 1 Scheibe Schinken darauflegen und die Pfannkuchen zur Hälfte zusammenklappen. Auf eine ofenfeste Platte legen. 1 Eiweiß cremig-weiß schlagen und mit 50 ml Milch unter den übrigen Quark heben. Über die Pfannkuchen geben. Im heißen Ofen bei 220 Grad auf der mittleren Schiene 10 Min. überbacken (Umluft nicht empfehlenswert).

5. Mit Bärlauch Spray dekorieren.

Easy Gourmet
Quiche Lorraine mit Gemüse
Wir empfehlen dazu:
Weißer Bio-Pfeffer

Quiche Lorraine mit Gemüse

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Aus Mehl, Butter oder Margarine und etwas Bio Rainbow Salt mit etwas Wasser einen Mürbeteig zubereiten. Diesen 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Lauch putzen, waschen, in dünne Ringe schneiden und mit Zwiebelringen 5 Minuten andünsten.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auswellen und in eine gefettete Springform legen.

Gewürfelten Schinkenspeck, evtl. kleingeschnittene Zucchini und Tomaten und angedünsteten Lauch und Zwiebeln auf dem Teig verteilen.

Sahne mit Eiern verquirlen, mit Bio Weißer Pfeffer und etwas Rainbow Salt würzen, dann mit dem Käse vermengen und ebenfalls in die Form geben.

Bei 200 Grad 40 Minuten backen. Wird der Lauchkuchen oben zu braun, mit Alufolie abdecken.

Aus Mehl, Butter oder Margarine und etwas Bio Rainbow Salt mit etwas Wasser einen Mürbeteig zubereiten. Diesen 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Lauch putzen, waschen, in dünne Ringe schneiden und mit Zwiebelringen 5 Minuten andünsten.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auswellen und in eine gefettete Springform legen.

Gewürfelten Schinkenspeck, evtl. kleingeschnittene Zucchini und Tomaten und angedünsteten Lauch und Zwiebeln auf dem Teig verteilen.

Sahne mit Eiern verquirlen, mit Bio Weißer Pfeffer und etwas Rainbow Salt würzen, dann mit dem Käse vermengen und ebenfalls in die Form geben.

Bei 200 Grad 40 Minuten backen. Wird der Lauchkuchen oben zu braun, mit Alufolie abdecken.

Easy Gourmet
Pikanter Auflauf mit Hackfleisch und Hokkaido
Wir empfehlen dazu:
Fire Eaters

Pikanter Auflauf mit Hackfleisch und Hokkaido

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Den Kürbis waschen (ggf. schälen), in kleine Stücke schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden.

Eine Auflaufform mit Olivenöl einfetten, die Kürbisstücken und die Kartoffelwürfel hineinlegen und vermischen. Mit Traubensaft und etwas Brühe übergießen, so dass beides etwa zur Hälfte bedeckt ist. Mit Fire Eaters würzen. Beides im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 °C etwa 40 Min. garen. Dabei immer die Flüssigkeit kontrollieren, und bei Bedarf Brühe nachgießen.

Zwiebel häuten und in kleine Würfel schneiden. Das Hackfleisch kräftig mit Fire Eaters würzen, Zwiebeln unterkneten, ggf. nochmals würzen, und das Hackfleisch zu kleinen Buletten formen. Die Hackfleischbuletten in der Pfanne braten.

Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden.
Schließlich die Hackfleischbuletten auf dem Kartoffel-Hokaido-Bett verteilen und mit Tomaten- und Mozzarellascheiben belegen. Bei ca. 200 °C überbacken, bis Käse geschmolzen ist.

Tipp: Dazu Reis oder Baguette reichen.

Den Kürbis waschen (ggf. schälen), in kleine Stücke schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden.

Eine Auflaufform mit Olivenöl einfetten, die Kürbisstücken und die Kartoffelwürfel hineinlegen und vermischen. Mit Traubensaft und etwas Brühe übergießen, so dass beides etwa zur Hälfte bedeckt ist. Mit Fire Eaters würzen. Beides im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 °C etwa 40 Min. garen. Dabei immer die Flüssigkeit kontrollieren, und bei Bedarf Brühe nachgießen.

Zwiebel häuten und in kleine Würfel schneiden. Das Hackfleisch kräftig mit Fire Eaters würzen, Zwiebeln unterkneten, ggf. nochmals würzen, und das Hackfleisch zu kleinen Buletten formen. Die Hackfleischbuletten in der Pfanne braten.

Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden.
Schließlich die Hackfleischbuletten auf dem Kartoffel-Hokaido-Bett verteilen und mit Tomaten- und Mozzarellascheiben belegen. Bei ca. 200 °C überbacken, bis Käse geschmolzen ist.

Tipp: Dazu Reis oder Baguette reichen.

Easy Gourmet
Zucchini-Auberginen-Auflauf mit Schafskäse
Wir empfehlen dazu:
Atlantic Sea Salt

Zucchini-Auberginen-Auflauf mit Schafskäse

Bewertung: Sterne: 1Sterne: 2Sterne: 3Sterne: 4

Auberginen waschen, Enden entfernen und längs in dünne Scheiben schneiden. Zucchini ebenfalls waschen, Enden entfernen und längs in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Alles zunächst zur Seite stellen.

Tomaten waschen und in kleine Stückchen schneiden. Mit einer Prise Zucker und einigen Spritzern Knoblauch-Spray würzen und ggf. noch etwas salzen (Atlantic Sea Salt) und für ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzten und die Auberginen- und Zucchinischeiben beidseitig darin anbraten. Zwiebelwürfel anbraten und in die Tomatensauce geben.

Eine Auflaufform mit Olivenöl bestreichen. Eine Schicht Auberginen hineinlegen und mit geriebenem Parmesan bestreuen, einige EL Tomatensoße darüber verteilen und schließlich Schafskäse darüber krümeln. Als nächste Schicht die Zucchinischeiben drauflegen und wieder mit Parmesan, Tomatensauce und Schafskäse bedecken. Alles wiederholen. Die oberste Schicht mit etwas mehr Tomatensauce bedecken. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C backen.

Tipp: Dazu schmeckt Fladenbrot besonders gut

Auberginen waschen, Enden entfernen und längs in dünne Scheiben schneiden. Zucchini ebenfalls waschen, Enden entfernen und längs in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Alles zunächst zur Seite stellen.

Tomaten waschen und in kleine Stückchen schneiden. Mit einer Prise Zucker und einigen Spritzern Knoblauch-Spray würzen und ggf. noch etwas salzen (Atlantic Sea Salt) und für ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzten und die Auberginen- und Zucchinischeiben beidseitig darin anbraten. Zwiebelwürfel anbraten und in die Tomatensauce geben.

Eine Auflaufform mit Olivenöl bestreichen. Eine Schicht Auberginen hineinlegen und mit geriebenem Parmesan bestreuen, einige EL Tomatensoße darüber verteilen und schließlich Schafskäse darüber krümeln. Als nächste Schicht die Zucchinischeiben drauflegen und wieder mit Parmesan, Tomatensauce und Schafskäse bedecken. Alles wiederholen. Die oberste Schicht mit etwas mehr Tomatensauce bedecken. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C backen.

Tipp: Dazu schmeckt Fladenbrot besonders gut

Easy Gourmet